An Weihnachten stimmungsvoll dekorieren

Es gibt keine andere Jahreszeit, für die man das Haus oder die Wohnung so aufwändig und liebevoll dekoriert wie für die Advents- und Weihnachtszeit. Natürlich ist das immer Geschmackssache, und man darf auch die Kosten nicht vergessen – aber ein bisschen Deko macht Weihnachten doch nur noch schöner.
Weihnachtsdekoration beschränkt sich nicht nur auf den Weihnachtsbaum, sondern Sie können Ihre Liebe zu Weihnachten auf der ganzen Wohnung und auf dem Esstisch zelebrieren. Sie brauchen dazu nicht einmal ein eigenes Weihnachtsgeschirr. Sie können auch ganz normales Geschirr verwenden, und den Tisch mit Baumschmuck in Ihrer Lieblingsfarbe dekorieren.
Ein wichtiges Dekorationselement an Weihnachten sind Kerzen. Sie sorgen nicht nur am Baum, sondern auch auf Tischen und Regalen für die richtige Stimmung. Achten Sie aber immer auf die Sicherheit, also auf festen Stand und ausreichend Abstand zu brennbaren Materialien.
Wenn Sie nicht jedes Jahr viel Geld für neue Weihnachtsdekoration ausgeben wollen, haben wir einen guten Tipp für Sie: Suchen Sie sich zwei oder höchstens drei Farben aus, die Ihnen gut gefallen. Dann können Sie über Jahre hinweg immer wieder ein paar Deko-Stücke kaufen, und alles passt immer zusammen. Nehmen Sie ihre Lieblingsfarbe als Grundfarbe, dazu eine oder zwei weihnachtliche Akzentfarben – fertig ist das Farbschema für Ihre persönliche Weihnachtsdekoration.
Versuchen Sie auch immer, Ihre Persönlichkeit in die Weihnachtsdeko mit einzubringen. Ansonsten kann die Deko schnell seelenlos und langweilig wirken. Das können Sie vermeiden, indem Sie Ihre Lieblingsstücke, die vielleicht sogar Erbstücke sind, jedes Jahr wieder verwenden, aber vielleicht woanders platzieren. Wer sagt denn beispielsweise, dass Baumschmuck nicht auch die Haustür oder die Fenster zieren darf?

Kommentieren